FC Germania Neureut 07

über 100 Jahre Tradition



Geschichte zur Entwicklung der Tennisabteilung



Vorgeschichte : Ende der 70 er Jahre hatte Werner Huser die Idee das brachliegende Sumpfgelände südöstlich des Sportplatzes zu nutzen und eine  Tennisanlage entstehen zu lassen. Er scharte Gleichgesinnte um sich ( u.a. Gunter Lüdje und Lothar Linder ) und überredete die Vorstandschaft des Hauptvereines das Gelände zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe seiner Baufirma ließ er das Gelände roden, auffüllen und einebnen, sodass  zunächst 3 Tennisplätze gebaut werden konnten


1981 Gründung Tennisabteilung durch Werner Huser
Erste Abteilungsverwaltung:
Abteilungsleiter Huser Werner, 2. Abteilungsleiter Linder Lothar, Hauptkassier Lüdje Gunther, Schriftführer Janek Helmut, Sportwart Feld Bernd.
Im ersten Jahr hatten wir noch kein Tennisheim und die Meisterfeier fand im Zelt auf dem Parkplatz statt. Die Feier im September war legendär. Die Jahresabschlussfeier und die ersten Vereinsmeisterehrungen fanden dann im Oktober im Clubhaus statt.

1982 Richtfest und Einweihung des Tennisheimes.
Das Tennisheim wurde in Eigenarbeit und mit kräftiger Beihilfe von Werners Baufirma errichtet.
neu in die Verwaltung gewählt: Sportwart Hessel Rupert, Schriftführerin Vogel Gisela


1984 neu in die Verwaltung gewählt: 1. Abteilungsleiter : Linder Lothar, Kassier Kleinfeldt Rosie, 2. Abteilungsleiter Rolf Ulrich


1985 neu in die Verwaltung gewählt: 1. Abteilungsleiter Rolf Ulrich ( bis 2016 ), Sportwart Arnd Dehm


1987 Herstellung des 4. Tennisplatzes durch Fa. Klenert
In den 80 er Jahren hatten wir noch einen enormen Tennisboom ( Boris Becker und Steffi Graf ) und deshalb um die 140 Mitglieder. Zu dieser Zeit gab es noch Wartelisten und Aufnahmegebühren bei Tennisvereinen. Um der steigenden Mitgliederzahl gerecht zu werden wurde der vierte Platz gebaut.
neu in die Verwaltung gewählt: Sportwart Datscher Gerhard


1989 neu in die Verwaltung gewählt: 2. Abteilungsleiter Knobloch Erich, Sportwart Grether Werner ( bis 2016 ) Schriftführer Ulrich Bärbel, Kassier Knobloch Brigitte, Jugendwart Lüdje Edda.


1990 Erstmals wurde eine Jugendmannschaft und eine Jungsenioren-
mannschaft ( 2. Bezirksklasse ) für die Medenrunde gemeldet.


1991 Feier zum 10-jährigen Jubiläum der Abteilung. Ortsvorsteher Günter Seitzund Vertreter der örtlichen Tennisvereine gratulieren zum Jubiläum im Zuge eines schönen Festes im  Zelt vor dem Tennisheim.

Meldung einer 2. Jugendmannschaft
neu in die Verwaltung gewählt: Schriftführer Mannherz Uwe, Kassier Kleinfeldt Rosi,


1992 Aufstieg Jungseniorenmannschaft in  die 1. Bezirksklasse


1993 Meldung einer 1. Herrenmannschaft
neu in die Verwaltung gewählt: Jugendwart Feigl Elfie
Aufstieg 1. Herrenmannschaft in die 2. Kreisliga


1994 Meldung einer 1. Damenmannschaft
alle 3 Seniorenmannschaften ( Damen, Herren, Jungsenioren ) wurden 1994 Erster und stiegen auf. Die Jungsenioren stiegen in die 2. Bezirksliga auf.


1995 Bau der Pergola : Unter Führung der Jungseniorenmannschaft wurde die Pergola gebaut
Nochmaliger Aufstieg der Damenmannschaft in die 2. Bezirksklasse


1997 neu in die Verwaltung gewählt: Kassier Westenfelder Claudia, Jugendwart Lüdje Christian, Schriftführer Baumann Bruno.


1998 Meldung einer Herren 45 , Der FC Germania spielt also in dieser Saison mit folgenden 4 Mannschaften :  Damen,  Herren, Herren 35, Herren 45.


1999 Damen, Herren 35 und Herren 45 wurden abgemeldet
dafür neu gemeldet Damen 30, Herren 40-1 und Herren 40-2


2000 neu in die Verwaltung gewählt: 2. Abteilungsleiter Haugwitz Horst,
Kassier Greilach Birgit, Jugendwart Hötzel Ingrid
Aufstieg 1. Herrenmannschaft in die 2. Bezirksklasse


Herren 40-1 werden Gruppenerster in der 1.Bezirksklasse, verlieren aber das Relegationsspiel um den Aufstieg in die 2. Bezirksliga


2002 neu in die Verwaltung gewählt: Kassier Kleinfeldt Rosi ( bis heute )
Schriftführer Greilach Birgit ( bis heute )


2003 neu in die Verwaltung gewählt: 2. Abteilungsleiter Hessel Rupert (bis heute )


2004 Neuwahlen: Abteilungsverwaltung bestätigt ( besetzt wie aktuell 2015 )


2004 Abmeldung Herren, dafür neu gemeldet Herren 30


2006 Abmeldung Damen 30,
dafür neu gemeldet erstmals eine TSG Damen 50 mit TC Neureut
Aufstieg der TSG Damen 50 in die 2. Bezirksliga


2006 Feier zum 25 jährigem Bestehen der Tennisabteilung
Im Zuge unseres  alljährlichen Sommerfestes konnten wir unser 25 jähriges Jubiläum feiern. Ortsvorstand Jürgen Stober und viele Abordnungen der meisten Neureuter Vereine beglückwünschten uns hierzu mit großzügigen Geld- und Sachspenden.


2007 Herren 30 wird abgemeldet dafür neu Herren 50 ( Herren 40 1+2 bleibt )


2009 gemeldet 1 Herren 40, 2 Herren 50,
Die Herren 50-1 wird Gruppenerster und steigt auf in die 2. Bezirksliga


2010 Herren 50-1 werden Gruppenerster und steigen auf in 1. Bezirksliga


2012 Erstmals Meldung einer Mixed-mannschaft
Aufstieg Herren 40 in die 1. Bezirksklasse


2013 wieder neu gemeldet Herren 30, dazu wie im Vorjahr
Herren 40, 2 Herren 50 und die TSG Damen 50
Erstmals wird die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze in Eigenregie ausgeführt
Zur Wintersaison wurde erstmals eine Herren 40 Mannschaft gemeldet.


2014 Herren 50 abgemeldet, dafür Herren 55 gemeldet
Komplette Erneuerung der Heizungsanlage mit Solaranlage zur Warmwasserversorgung.
Zur Wintersaison wurden gemeldet : Herren 30, Herren 40-1 und 2, Herren 50


2015 Alle Mannschaften spielten eine erfolgreiche Saison. Die Herren 50 stiegen nachträglich in die 2. Bezirksliga auf. Auch die Damen rückten in die 2. BL auf. Alle anderen Mannschaften hielten ihre Klassen. Herren 30 in der 2. BKl., Herren 40 in der 1.BKl. ; Herren 60 in der 1.BL

2016 Unser langjähriger Abteilungsleiter Rolf Ulrich tritt altersbedingt zurück und wird für über 30-jährige Führung der Abteilung zum Ehren- Abteilungsleiter gewählt. Die neue Verwaltung besteht aus Abteilungsleiter Werner Grether, Stellvertreter Rupert Hessel, Kassiererin Rosie Kleinfeldt, Sport- und Jugendwart Stephan Schwabe, Schriftführerin Birgit Greilach. Es treten wieder die gleichen 5 Mannschaften in der Verbandsrunde an

2017 Die Herren 60 werden Meister in der 1. Bezirksliga und steigen damit 2018 in die Oberliga auf. Dies ist die höchste Spielklasse in der je eine Mannschaft des FC Germania Neureut gespielt hat. Auch die Herren 30 schaffen für 2018 den Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Insgesamt nahmen 4 Herren- ( H 30, H40, H50 und H60 ) und eine Damenmannschaft D 50 ( TSG mit TCN ) an den Medenspielen teil.
2017 haben wir auch erstmalig wieder ein Jugendtraining angeboten, das sehr gut angenommen wurde








Copyright © 2013 FC Germania Neureut 07.
All Rights Reserved.