FC Germania Neureut 07

über 100 Jahre Tradition

Alte Herren

ah

 

Trainer: Ralf Ruppenstein

Trainingszeiten: Mittwochs 19:00-20:30Uhr

Trainingsort: Germania Neureut



Ungeschlagener Turniersieger in Linkenheim

Beim Vollbanden Turnier in Linkenheim überzeugte die AH Mannschaft der Germanen. Wieder einmal stellten wir die älteste Truppe und gewannen dieses Turnier verdient ungeschlagen. Zum Auftakt gab es ein 2:2  gegen Leo die mit dieser Mannschaft als Titelfavorit galt ( Büttenmeister, Ben Bark, Jakob, Mattelson usw.)   danach besiegten wir den FC 21 klar mit 5:0 . Nach sieben Spielen Pause gewannen wir 3:0  gegen den FV Graben. Im letzten Gruppenspiel haben wir den bis dahin  guten FC Fackel  mit 3:1  zum Duschen geschickt. Somit waren wir in unserer Gruppe mit zehn Punkten punktgleich mit Favorit Leopoldshafen. Unser sagenhaftes Torverhältnis von 13:3  Toren ( danke Dorin und Norman) und natürlich auch alle anderen  bescherte uns Platz 1 in der Gruppe vor Leopoldshafen mit 12:5 Toren. Somit kam es zu den Halbfinal Begegnungen Leo gegen Karlsdorf und Linkenheim gegen Germania.  Kurioserweise stand es beides mal Unentschieden in der regulären Spielzeit. Somit musste das Neunmeterschießen  die Entscheidung bringen. Leo unterlag Karlsdorf und wir gewannen  gegen den Veranstalter Linkenheim. So kam es zum Finale gegen den FC Karlsdorf. In einem durch Taktik geprägten Spiel ( Karlsdorf hatte nur noch fünf Mann) kamen wir zu einem 2:1 Erfolg. Bei der Siegerehrung bekamen wir den Wanderpokal und ein paar Euro zum ausgeben. Allen Spielern ein Dankeschön für die Disziplin ( fast ohne Alkohol bis 23.30 Uhr). Den vielen laut starken Germanen Fans die viereinhalb Stunden in der Halle waren herzlichen Dank. Torschützen: 8x Norman, 3x Manne, 2x Ruppel, 1x Marco, 1x Ackie, und 1x unser überragender Torwart Dorin mit einem 40 Meter Schuss. Es spielten siehe Mannschaftsbild. Manager und Kistenträger wie immer unser treuer Stefan Batrenik

  • AH_1
  • AH_2

Vierter Platz in LEO es war mehr drin

Beim Hallenturnier in Leopoldshafen waren sechs Mannschaften am Start. Spielmodus Jeder gegen Jeden 12 Minuten.Unser erster Gegner waren die ehemaligen des FC Neureut die bereits 5 mal das Turnier gewannen. Wir hielten lange gut mit und hatten unsere Chancen, das Spiel verloren wir aber dennoch mit 3:0 verdientermaßen.Das zweite Spiel bestritten wir gegen den Ausrichter LEO und gewannen mit 2:1. Das entscheidende Tor gelang Norman Brenner 2 Sekunden vor Schluss.Der Sieg war verdient. Gegner im Spiel drei war das Team Sparkasse Karlsruhe, hin und her mit viel Tempo wurde gefightet letztendlich gewannen wir mit 2:1. Ausschlaggebend war auch der gehaltene 9 Meter von Rico 5 Sekunden vor Spielende. Danach ging es gegen die noch sieglose DJK Ost die aber bis dato viel Pech in ihren Spielen hatte. Leider verloren wir mit 1:0 durch einen Fehlpass des bis dato gut mit spielenden Torwarts Rico vorher Held jetzt ?? So schnell geht's im Fußball.Das letzte Spiel verloren wir gegen Linkenheim unglücklich mit 2:1. Der Siegtreffer viel 10 Sekunden vor Schluss. Linkenheim gewann dadurch das Turnier vor den ehemaligen des FC Neureut. Dritter wurde das Sparkassenteam. Vierter das mit Abstand älteste Team Germania Neureut. Fünfter wurde die DJK Ost und letzter der Ausrichter Leopoldshafen. Torschützen waren 3 mal Brenner, 1 mal Linster und 1 mal Methusalem Weimer. Das Turnier hatte hohes Niveau. Danke auch an unsere Fans Sabine, Sina, Leon, Daniela, Orkan & Morbitsch die bis zum Schluss ausharrten. Es spielten siehe Mannschaftsbild. Manager war Stephan Batrenik.
  • AH_Leo_1

Alte Herren mit überzeugender Vorstellung

Am 29.12.2018 haben die alten Herren der Neureuter Germanen keine Kosten und Mühen gescheut als sie zum Klaus-Federolf-Turnier in der Sport- und Kulturhalle angereist sind.
Im zweiten Spiel des Turniers zeigte die Mannschaft um Trainer Ruppel eine durchaus überzeugende Vorstellung gegen einen starken 1. FC Bruchsal, kamen jedoch nicht über ein 2:2 hinaus.
Das zweite Spiel gegen die SV Zeutern war ganze 30 Sekunden überzeugender Fußball der Germanen, ehe sie sich vom Gegner auseinandernehmen haben lassen und mit 1:2, unter den Augen des extra angereisten Fan-Teams König, vom Platz geschickt wurden.
Nach der notwendigen Ansprache des Trainers vor der Begegnung Germania Neureut – FC Heidelsheim stand eine wie ausgewechselte Mannschaft auf dem Platz, die sich einen 2:1 Sieg erkämpften.
Mit dem Sieg im Rücken, und leiblicher Stärkung mit Schupfnudeln (Sepp) spielten die Germanen völlig befreit gegen den FV 1912 Wiesental auf und siegten verdient.
Den pompösen Schlusspunkt der Vorrunde setzten die Germanen mit einem nie gefährdeten 4:1 Sieg gegen den FC Weiher.
Ab da hieß es für die Mannschaft Jens, Hypo, Orki, Brenner, Voß, Manne, Ruppel, Kreuter auf die folgenden Begegnungen hoffen. Mit den errungenen 10 Punkten war bis dahin vom Ausscheiden bis hin zum Gruppensieg noch alles drin! Und das Hoffen wurde belohnt. Im letzten Vorrundenspiel schlug der FC Weiher überraschend den 1. FC Bruchsal, was unseren Germanen zum Gruppensieg verhalf. Dank der Schützenhilfe direkt ins Finale katapultiert sah sich die Truppe mit dem Gruppensieger der 1. Gruppe VFR Kronau konfrontiert.
In einem ausgeglichenen Duell auf Augenhöhe gingen die Germanen zunächst mit einem schön herausgespielten 1:0 in Führung. Nach der halben Spielzeit egalisierten die VFR Kronau die Führung mit einem Distanzschuss und beide Mannschaften retteten sich ins 9-Meterschießen. Als erster Schütze verwandelte Achim seinen 9-Meter indem der Ball seinen Weg durch die Arme des Torwarts ins linke untere Eck fand. Als nächster Schütze verwandelte Ruppel souverän seinen 9m.
Jens, war beim ersten Kronauer Schützen ohne Chance. Das nächste Duell gewann Jens, da der Schütze die Nerven verlor und nach links verzog. Die nächsten drei Schützen konnten den Torwart ebenfalls nicht überwinden ehe der Top-Stratege Orkan mit seinem Schuss in die linke Ecke den Sack zu machte.
Im Anschluss begossen die Germanen den verdienten Sieg noch ausgiebig.

  • AH_Leo_2
  • AH_Leo_3
  • AH_Leo_4
  • AH_Ubstadt_1
  • AH_Ubstadt_2
  • AH_Ubstadt_3
  • AH_Ubstadt_4
Copyright © 2013 FC Germania Neureut 07.
All Rights Reserved.